Veröffentlichungen – Gas

Die Gasbeschaffenheit in unserem Netz

Erdgas ist ein Naturprodukt und unterliegt einer natürlichen Schwankung hinsichtlich seines Energiegehaltes. Der Energiegehalt wird mit dem Brennwert als Bemessungseinheit angegeben.

 Abrechnungsbrennwerte

Der Abrechnungsbrennwert ist ein berechneter Mittelwert für den, auf der Rechnung, angegebenen Zeitraum (Abrechnungszeitraum).

Die Berechnungsgrundlagen sind im DVGW-Arbeitsblatt G 685 "Gasabrechnung" beschrieben.

 

Übersicht der Gasbeschaffenheitsbezirke

Die Übernahme des Erdgases an den Einspeisungen erfolgt aus unterschiedlichen Gasbeschaffenheitsbezirken in das Gasnetz der Main-Donau Netzgesellschaft. Die Zuordnung der Einspeisungen zu den Ausspeisebezirken können Sie der nachstehenden Grafik entnehmen.

Gasanalyse

In der untenstehenden Gasanalyse finden Sie die mittlere Zusammensetzung des bezogenen Erdgases ohne Odormittel.

Ansprechpartner

für weitere Informationen:

Tanja Haas Telefon: 0911 802-17042

E-Mail: gas-gk@main-donau-netz.de

 

Überprüfung zur Einhaltung der 2%-Grenze für nachgelagerte Netzbetreiber

Jeder Gasnetzbetreiber mit einer Mehrseiteneinspeisung (Definition siehe DVGW G685) kontrolliert die Abweichung seiner ermittelten Abrechnungsbrennwerte zu den Einspeisebrennwerten, welche mit geeichten Messgeräten erfasst wurden. Anbei stellen wir die dafür notwendigen Einspeisebrennwerte im nachstehenden Dokument zur Verfügung.

Gasart

Die Erdgas-Art ist E-Gas (früher H-Gas).

Drucken