Einspeiser – Onlineanfrage für Einspeiser

Anfrage zum Anschluss Ihrer Einspeiseranlage an das Netz der Main-Donau Netzgesellschaft

Diese Anfrage können Sie schnell und einfach über unseren Online-Service für Einspeiser durchführen.

Hier können Sie Anfragen zur Netzverträglichkeit für Neuanlagen oder Erweiterungen von Photovoltaik- (PV), Wasserkraft-, Biomasse-, Windkraft- und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen bei der Main-Donau Netzgesellschaft einreichen.

Bevor Ihr Installateur die Inbetriebsetzung Ihrer EEG-Anlage bei uns anmeldet, muss die Netzverträglichkeit über das Kundenportal angefragt werden. Nach erfolgter Prüfung erhalten Sie eine Mitteilung, an welcher Stelle des Stromnetzes Sie Ihren erzeugten Strom einspeisen können (Verknüpfungspunkt) und bis wann wir die angefragte Einspeiseleistung für Sie frei halten (Reservierungsfrist).

Die Anfrage können Sie als unser Kunde oder auch ein von Ihnen beauftragter Installateur durchführen. Natürlich können Sie sich jederzeit mit Ihrem Benutzernamen und Passwort im Portal anmelden, den aktuellen Bearbeitungsstand ihrer Anfrage unter "Laufende Anträge" einsehen und ausdrucken.

Hier geht´s zur Onlineanfrage für Einspeiser


Bitte halten Sie folgende Daten und Unterlagen für die Anfrage bereit:

Daten:

  • Adresse der Anlage
  • Adresse des Anlagenbetreibers
  • Art der Erzeugungsanlage
  • Geplante Gesamtleistung
  • Hausanschluss vorhanden
  • Art des Hausanschlusses (Freileitung/Erdkabel)

Unterlagen:

Die Unterlagen müssen in elektronischer Form verfügbar sein (Dateigröße: max. 5 MB, Format: PDF oder JPG).

  • Amtlicher Lageplan im Maßstab 1:1000 mit eingezeichnetem Anlagenstandort. Sollte Ihnen der amtliche Lageplan nicht vorliegen, erhalten Sie diesen bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung.
  • Sind Sie als Anfragender nicht der Grundstückseigentümer, muss Ihnen die Einverständniserklärung des Grundstückseigentümers in schriftlicher Form vorliegen. Bitte bestätigen Sie dies in der Anfrage.

Nur wenn Sie alle oben genannten Daten sowie Unterlagen im Kundenportal eingegeben bzw. angehängt haben, können Sie die Anfrage versenden. Eine Zwischenspeicherung oder nachträgliche Bearbeitung ist nicht möglich.

.

Fragen und Antworten:

  • Was muss ich tun, wenn ich bereits eine Zusage per Post erhalten habe, aber die Anlage nun doch nicht bauen möchte?

    Sie rufen im Einspeiserportal unter "Laufende Vorgänge" Ihre Anfrage auf und stornieren mit dem Button "Stornieren" Ihre Anfrage. Sollten Sie bereits ein Antwortschreiben erhalten haben bzw. der Status im Portal ist "Antwort erteilt", werden Ihnen die anfallenden Kosten für die Netzverträglichkeitsprüfung in Rechnung gestellt.

  • Was muss ich tun, wenn das Datum der Reservierungsfrist nicht ausreicht?

    Sie rufen im Einspeiserportal unter "Laufende Vorgänge" Ihre Anfrage auf und können einmalig Ihre Reservierungsfrist verlängern.
Photovoltaikanlage
Photovoltaikanlage

Ansprechpartner:

Für Fragen rund um das Thema Einspeiserportal steht Ihnen unser Online-Betreuungsteam gerne zur Verfügung.

Telefon: 0800 271 5000*

 

* kostenlos innerhalb Deutschland

Drucken