Installateure – Strom

Informationen und Formulare für unsere Installateure

Einmalgenehmigung für das Netzgebiet der Main-Donau Netzgesellschaft 

Zur Erteilung einer Einmalgenehmigung für unser Netzgebiet benötigen wir eine gültige Kopie Ihres Zulassungsausweises von Ihrem Heimat-Netzbetreiber sowie die Angabe des Bauvorhabens (Ort und Straße). Diese Unterlagen können Sie uns per Fax Nr.: 0911/802-17485 zukommen lassen. Nach Eingang erhalten Sie ein Anschreiben mit den dazugehörigen Formularen.

Eintragung in das Installateurverzeichnis

Nach Paragraph 13 (2) der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) dürfen Arbeiten zum Anschluss an das Niederspannungsnetz außer durch den Netzbetreiber nur durch ein in ein Installateurverzeichnis eines Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen durchgeführt werden. Der Netzbetreiber hat gemäß Paragraph 13 (2) ein Installateurverzeichnis zu führen, in das qualifizierte Installationsunternehmen für Arbeiten zum Anschluss an das Niederspannungsnetz einzutragen sind.

Formulare Netzanschluss

Einspeisung

Seit dem 01.01.2009 sind Betreiber von Photovoltaik-Anlagen verpflichtet, der Bundesnetzagentur mittels einem von der Behörde vorgegebenem Formular den Standort und die Leistung der Anlage zu melden. Ihrem örtlichen Netzbetreiber muss der Nachweis vorliegen, dass dieses Formular der Bundesnetzagentur übermittelt wurde, damit bei Ihrem Netzbetreiber die Voraussetzungen für die Vergütung der eingespeisten Mengen erfüllt sind.

Das entsprechende Formular finden Sie auf der Website der Bundesnetzagentur bzw. hier  (Dieser Link unterliegt möglicherweise kurzfristigen Aktualisierungen.)

Technische Anschlussbedingungen


Wir informieren hier über den Anschluss und den Betrieb von Anlagen, die an das Netz der Main-Donau Netzgesellschaft angeschlossen sind oder angeschlossen werden.

Technische Anschlussbedingungen Niederspannung

Technische Anschlussbedingungen Mittelspannung

Technische Mindestanforderungen für den Netzanschluss nach §19 EnWG

Bedingungen für den Netzanschluss von Erzeugungsanlagen, Elektrizitätsverteilernetzen, Anlagen direkt angeschlossener Kunden, Verbindungs- und Direktleitungen werden in Form von technischen Mindestanforderungen als PDF-Dokument zur Verfügung gestellt. 

Diese Informationen finden Sie hier.

Verbändevereinbarung BDEW - ZVEH

Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss

Für den Netzanschluss von Letztverbrauchern im Netz mit Niederspannung gelten in unserem Netzgebiet die nachfolgenden Bedingungen der "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung" (Niederspannungsanschlussverordnung – NAV).
Zusätzlich gelten die ergänzenden Bedingungen der Main-Donau Netzgesellschaft, die wir Ihnen ebenfalls als PDF-Dokument zur Verfügung stellen.

Änderung der Allgemeinen Versorgungsbedingungen

Im Folgenden geben wir die Änderung der Allgemeinen Versorgungsbedingungen für bestehende Anschlüsse an das Elektrizitäts- und Gasversorgungsnetz der allgemeinen Versorgung der Main-Donau Netzgesellschaft sowie der jeweiligen Anschlussnutzungsverhältnisse bekannt.

Unsere aktualisierten Anschlussbedingungen finden Sie unter der Überschrift "Technische Anschlussbedingungen Niederspannung". Sie sind mit "NEU-" gekennzeichnet.

Drucken